Parodontologie

Erhaltung und Wiederherstellung eines gesunden Zahnhalteapparates

Erkrankungen des Zahnhalteapparates (Parodontitis, Gingivitis) können sich im Alltag durch Symptome wie Zahnlockerung, Zahnfleischrückgang und Zahnfleischbluten bemerkbar machen, verlaufen häufig aber auch symptomlos. Ob in Ihrem Fall eine Parodontitis, oft nicht ganz korrekt Parodontose genannt, vorliegt oder ob das Risiko einer Parodontitis besteht, stellen die Zahnärzte und Fachkräfte von Dr. Röper und Kollegen in Ascheberg durch regelmäßige Screenings im Rahmen Ihrer Vorsorgeuntersuchung oder bei der Neuaufnahme fest. Liegt eine behandlungsbedürftige Parodontitis vor oder besteht ein erhöhtes Risiko durch Krankheiten oder Stoffwechselstörungen, stehen wir Ihnen als kompetenter Partner zur Seite. Im Rahmen einer systematischen Parodontitistherapie können wir mit modernen und schonenden Behandlungsmethoden in unserer Zahnarztarztpraxis in Ascheberg den Zahnhalteapparat gesund erhalten oder wiederherstellen.

Mit unserem Parodontitis-Recall sorgen wir für langfristigen Therapieerfolg - denn neben einer effizienten Mundhygiene zuhause spielen die regelmäßigen professionellen Prophylaxemaßnahmen in unserer Zahnarztpraxis eine entscheidende Rolle. Wir fassen die Parodontitis-Nachsorge unter dem Begriff UPT (unterstützende Parodontitistherapie) zusammen.

Sie haben Fragen zu den Ursachen oder der Behandlung einer Parodontitis? Sprechen Sie uns gerne an oder vereinbaren einen Termin.
Wir nehmen uns Zeit für Sie.

Ihre Ansprechpartner bei Parodontologie

Dr. Roeper

Dr. med. dent. Henrik Röper

Dr. med. dent. Peter Grote

Dr. Ernst Graaf